Der Verein

›››Zielsetzung des gemeinnützigen Vereins

Als gemeinnütziger Verein verfolgen wir gemäß § 2 der Vereinssatzung Maßnahmen nach dem Bundesnaturschutzgesetz und dem Landespflegegesetz zur Erschließung des Vereinsgebietes als großräumige Erholungslandschaft sowie zum Schutz der heimischen Tier- und Pflanzenwelt.

Als gemeinnütziger Verein verfolgen wir gemäß § 2 der Vereinssatzung Maßnahmen nach dem Bundesnaturschutzgesetz und dem Landespflegegesetz zur Erschließung des Vereinsgebietes als großräumige Erholungslandschaft sowie zum Schutz der heimischen Tier- und Pflanzenwelt. Save

Die Aufgaben des Vereins bestehen darin

  • die landschaftliche Schönheit des Erholungsgebietes mit seinen ausgedehnten Waldgebieten sowie den Wiesen- und Bachtälern zu erhalten, die Leistungsfähigkeit des Naturhaushaltes, einschließlich des pflanzlichen und tierischen Artenreichtums, als wesentliche Voraussetzung hierfür zu schützen, den Raum für die naturbezogene Erholung der Bevölkerung zu sichern und zu entwickeln und eine Erholung in der Stille zu ermöglichen sowie
  • Einrichtungen zu schaffen und zu erhalten, die den Erholungssuchenden den Besuch im Erholungsgebiet ermöglichen, zugleich aber auch die Besucher zum Schutz der Natur durch entsprechende Standortwahl der Einrichtungen, besonders durch behutsame Linienführung bei den Rad- und Wanderwegen und der Anlage der Parkplätze, in der Landschaft geordnet zu lenken und zu leiten.
    Die Maßnahmen verfolgen den Zweck, Lebensgrundlagen zu schaffen und zu erhalten und damit die Voraussetzungen für eine Erholung der Menschen in Natur und Landschaft langfristig und nachhaltig zu sichern.

›››Mitglieder

  • Verbandsgemeinde Hermeskeil
  • Verbandsgemeinde Ruwer
  • Verbandsgemeind Saarburg-Kell
  • 45 Ortsgemeinden aus den drei VGs
  • private und juristische Personen

›››Mitglied werden

Nach allem, was Sie bisher nun über uns gelesen haben, stellt sich Ihnen vielleicht die Frage, wie kann ich mich engagieren und den Verein unterstützen – ganz einfach können Sie dies tun, indem Sie das MITGLIED-werden-Formular ausfüllen und an unsere Geschäftsstelle schicken. Wenn Sie im Vorfeld aber gerne noch mehr über uns wissen möchten, können Sie sich die nebenstehende Vereinssatzung downloaden oder auch Kontakt zu unserer Geschäftsstelle aufnehmen. Wir freuen uns auf Sie!

MITGLIED-werden-Formular
Satzung

›››Vorstand

Vorsitzender
Bürgermeister der VG Hermeskeil: Hartmut Heck

Verbandsgemeindevertreter
Bürgermeisterin der VG Ruwer: Stephanie Nickels (stellvertretende Vorsitzende)
Hauptamtlicher Beigeordneter der VG Saarburg-Kell: Martin Alten

Leiter der Forstämter
Forstamt Hochwald, Dhronecken: Thomas Vanck
Forstamt Saarburg: Lucas Landenberger

Ortsbürgermeister aus den Reihen der Mitgliedsgemeinden
VG Hermeskeil, Reinsfeld: Uwe Roßmann
VG Ruwer, Hinzenburg: Werner Scherf
VG Saarburg-Kell, Greimerath: Edmund Schmitt

Zwei Vertreter der Personengruppen gem. §3, Abs. 1b
Liselotte Wegner, Landal Hochwald, Kell am See
Bärbel Reinders, Landhaus Heimisch, Geisfeld

Tourismusvertreter der drei VGs (in beratender Funktion)
Valerie Dengler, Hermeskeil
Walburga Meyer, Kell am See
Anne Marx, Ruwer

In beratender Funktion
Wegewart: Andreas Ludwig

›››Wer sind unsere Partner?

Die Liste unserer Partner, mit denen wir eine enge Zusammenarbeit pflegen, ist recht lang, denn es gibt viele Personen und Institutionen, die sich, ähnlich wie wir, für die nachhaltige Entwicklung unserer Naturlandschaft einsetzen und diese fördern. Neben den Tourist-Informationen der 3 Verbandsgemeinden sind dies in erster Linie die Revierförster innerhalb des Vereinsgebietes, die Ortsbürgermeister der Mitgliedsgemeinden, aber auch der Naturpark Saar-Hunsrück und der Nationalpark Hunsrück-Hochwald, deren Zielsetzungen im Einklang mit unserem Bestreben stehen und mit denen ein enger, meist projektbezogener, kontinuierlicher Austausch erfolgt.

›››Zur Geschichte des Vereins

8.5.1967
Gründung des Vereins mit dem Namen  „Osburger Hochwald e.V.“

12.12.1970
Umbenennung aufgrund der Erweiterung des Vereinsgebiets durch die Kreisreform und Angliederung der Restflächen im Bereich des Schwarzwälder Hochwaldes in Verein „Erholungsgebiet Hochwald zwischen Mosel und Saar e.V.“

28.10.1991
Beschluss einer neuen Satzung

24.4.1992
Erstmalige Anerkennung als gemeinnütziger Verein durch das Finanzamt Trier

31.12.2011
Vereinsaustritt des Landkreises Trier-Saarburg

1.1.2012
Vereinsbeitritt der Ortsgemeinden Pluwig, Gusterath, Gutweiler, Korlingen, Waldrach, Kasel und Mertesdorf. Somit sind nun alle Gemeinden der drei Verbandsgemeinden Mitglied im Verein.

1.1.2019
Fusion der Verbandsgemeinde Kell am See mit der Verbandsgemeinde Saarburg zur Verbandsgemeinde Saarburg – Kell; die Mitgliedschaft  der neuen Verbandsgemeinde erstreckt sich auf die Fläche und die bisherigen Mitgliedsgemeinden der Alt-Verbandsgemeinde Kell am See.

14.2.2019
Die seit Vereinsbestehen immer in der Verwaltung in Kell am See ansässige Geschäftsführung wird vom Vorstand auf die Geschäftsführerin des Hochwald-Ferienland e.V. übertragen, der nach wie vor seine Geschäftsräume im Verwaltungsgebäude in Kell am See hat.